• JHG Teaser

Die schriftlichen Abiturprüfungen haben begonnen!

Nach langer Wartezeit und Unsicherheit haben nun am Mittwoch am JHG und am Seminar die schriftlichen Abiturprüfungen für die 48 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und die 16 Seminaristen mit dem Fach Deutsch begonnen. Natürlich unter besonderer Einhaltung der Hygiene-Vorschriften. Auch sonst werden die Prüfungen ganz besonders ablaufen. So konnten die Schülerinnen und Schüler wählen, ob sie jetzt ab 20. Mai am Haupttermin oder am Nachtermin nach den Pfingstferien ihre schriftlichen Prüfungen ablegen möchten.

Die  Vorbereitung waren nicht einfach nach dem abrupten Ende des regulären Unterrichts im März. Romy aus Klasse 12 meinte allerdings: "Natürlich war der Unterricht über Skype nicht derselbe wie in der Schule, aber wenn alle Verbindungsprobleme behoben waren, lief es eigentlich ganz in Ordnung. Ansonsten hatten wir alle viel E-Mail-Kontakt zu den Lehrern, die uns dann individuelle Rückmeldung zu den von uns bearbeiteten Aufgaben gaben."  Manchen fehlte allerdings ein bisschen der Druck des Unterrichts. So stellte Elias (12) fest: "In Sachen Motivation war das Homeschooling eher eine schwierige Angelegenheit". Trotzdem äußerten sich die befragten 12er froh, dass eine richtige Abiturprüfung stattfinden kann. So meinte Elias: "Ich denke jedoch auch, dass es für alle ein komisches Gefühl gewesen wäre, wenn wir unser Abizeugnis bekommen hätten ohne je eine Prüfung oder sonstiges gehabt zu haben".

Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten gutes Gelingen für ihre Abitur!

Zurück