• JHG Teaser

Erster Schultag seit langer Zeit - Ein Erfahrungsbericht eines Redaktionsmitglieds der Homepage-AG

Seit Dezember waren viele Schülerinnen und Schüler wieder das erste Mal an der Schule. Und wie war dieser erste Schultag?
Die meisten haben sich auf das Wiedersehen mit den Klassenkameraden und den live-Unterricht gefreut. Obwohl es gleich zu Beginn für viele auch der erste Corona-Test war und einige Schüler Bedenken vor dem Selbttesten hatten, lief alles reibungslos und nicht so 'schlimm' wie mancher erwartete: "Testen ist mir eigentlich egal, war ja ned so schlimm!".
Auch sonst hat alles gut geklappt. In einigen Klassen wurde in den ersten beiden Stunden nach dem Testen gemeinsame Spiele gespielt. Oder es wurde berichtet, wie es einem in der aktuellen Situation geht. Das gemeinsam da sein, sich mit Freunden unterhalten und endlich mal wieder die Lehrer sehen - welche man zum Teil noch nie in echt, sondern nur über den Bildschirm kennt - hat allen gut getan. Andererseits hat man sich nun auch an den Online-Unterricht gewöhnt: "Frühstücken vor dem Bildschrim war au ned schlecht!". "Endlich konnte man mal ausschlafen!".
Als "verbesserungsfähig" beurteilten viele Schüler den Abstand in den Gängen am Pausenende. Aber insgesamt war doch "alles subba!" und die Freude groß.
Wir blicken zuversichtlich auf diese Woche und den Rest des Schuljahrs und hoffen, dass wir uns nach den Pfingstferien auch wieder "live und in Farbe" sehen können!

Eure Redaktion der Homepage-AG

Zurück