• JHG Teaser

Feierliche Begegnung der Klassen 5-9-12 im Raum der Stille

(Schul-)Generationen übergreifende Begegnungen, bei der Fünfer, Neuntklässler und Abiturienten miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen, Anekdoten erzählen, sind ganz besondere Erlebnisse, die in dieser Form jeweils eine Momentaufnahme darstellen. Fügt man drei dieser Momentaufnahmen zusammen, so entsteht für jeden Schüler und für jede Schülerin am JHG ein ganz persönliches Panorama der Schuljahre, die von der fünften bis zur zwölften Klasse durch die Schülerpatenschaft geprägt sind.

Dass die Eindrücke, die sich daraus ergeben, unvergesslich bleiben, dazu dürften nicht zuletzt die Geschenke beitragen, die die Zwölfer als Dank für deren Geschenke nun für „ihre“ Fünftklässler vorbereitet hatten. Das gegenseitige Schenken, Geben und Nehmen, lässt sich von der tatsächlichen Geschenkebene weg auch auf Erfahrungen, Rat und Hilfestellungen übertragen.

Musikalisch untermalt wurde das Geschenkritual durch Impulse zum Namensgeber unserer Schule, Joachim Hahn, und durch Musik, wie sie vielleicht schon in frühester Zeit auf der Flöte erklang, die unser Schullogo ziert.

Ein besonderer Dank für die Gestaltung und Organisation gilt an dieser Stelle neben Herrn Nietsch und Frau Siebeneich unseren Patenschaftsorganisatorinnen Nathalie Dorm, Carolin Herzog (JS 12), Theresa Emmrich, Anna Hagmann, Katharina Keßler und Romy Kiem (Klasse 10a).

(Dk)

Zurück