• JHG Teaser

Französisch-Exkursion der 6. Klassen nach Straßburg

Am Mittwoch, 10. Juli 2019 unternahmen die Französisch-Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen eine ganztägige Exkursion nach Straßburg / Frankreich zusammen mit ihren Französischlehrern Frau Menke, Frau Pflug und Herr Strehle. Da die Geschichte des Französischbuchs der 6. Klassen in Straßburg spielt, war dieser Tagesausflug ein aufregendes Erlebnis und eine tolle Ergänzung zu dem, was die Schüler das ganze Jahr über im Unterricht gelernt hatten. Alle waren schon Wochen zuvor gespannt und am 10. Juli um 7.30 Uhr ging es endlich los. Nach rund vier Stunden Busfahrt mit stockendem Verkehr auf der Autobahn war es geschafft: Schüler und Lehrer fuhren über die deutsch-französische Grenze und waren in Straßburg angekommen. Das Zentrum erreicht stand zuallererst eine Stadtrallye auf dem Programm, bei der die Schüler in kleinen Gruppen verschiedene Fragen beantworteten, Einheimische auf Französisch interviewten und sich einen Überblick über französische und vor allem elsässische Spezialitäten verschaffen konnten. Nach ein wenig Zeit, in der die Stadt noch weiter erkundet werden konnte, wurde das Straßburger Münster gemeinsam besichtigt. Im Anschluss erlebten die Schüler und ihre Lehrer während einer 70-minütigen Bootsfahrt auf der Ill die französische Stadt nochmals aus einer ganz anderen Perspektive und passierten Orte wie das malerische alte Viertel La Petite France und das Europaviertel. Schließlich ging es mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck wieder nach Hause.

Zurück